Viszerale Therapie (Niere)

Viszerale Therapie (Niere)

Beginn:
5. Aug 2022
Ende:
7. Aug 2022
zuletzt aktualisiert:
22. Mai 2022
Kurs-Nr.:
VT22K1
Preis:
310,00 EUR
Ort:
Leverkusen
Diesen Kurs buchen
16
Dozent:
Trainer folgt
Datum Beginn Ende Dauer Ver­an­stal­tungs­ort
20. Mai 202209:0018:009 Std.Leverkusen
21. Mai 202208:0018:0010 Std.Leverkusen
22. Mai 202208:0012:004 Std.Leverkusen

Beschreibung

Die Viszerale Therapie ...

... beschäftigt sich mit den inneren Organen und deren Leitbahnen (Blut- und Lymphgefäße) sowie dem Autonomen Nervensystem (Sympathicus und Parasympathicus).

Die inneren Organe werden mit jedem Atemzug und bei jeder Rumpfbewegung mitbewegt und besitzen darüber hinaus einen eigenen Bewegungsrhythmus (Motilität). Störungen der Organfunktion können u.a. durch Narben, Organsenkung, Entzündung, einseitige und ungesunde Ernährung sowie emotionalen Stress entstehen, was zu Bewegungs- und Ausdruckseinschränkungen innerhalb der Organe führt. Diese lernen Sie zu diagnostizieren und zu behandeln.

Durch die Anheftungs- und Berührungspunkte mit dem Muskel- und Skelettsystem kann es auf Grund viszeraler Dysfunktionen auch zu Beschwerden am Bewegungsapparat kommen.

Bei diesem Kurs handelt es sich um viszerale Techniken, die Bezüge zum parietalen System und somit zur Manuellen Therapie nehmen.

Mobilisationstechniken der Wirbelsäule werden kurz wiederholt, sind allerdings Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme. Somit werden manuelle Techniken aufgefrischt und erweitert durch neue Griffvariationen. Das Besondere sind dann die Bezüge zum jeweiligen Organsystem inklusiver möglicher Beeinflussung dieser Systeme über u.a. fasziale Techniken.


Diesen Kurs buchen: Viszerale Therapie (Niere)

Wenn Sie bereits registriert sind, bitte hier direkt einloggen

Einzelpreis


Teilnehmerdaten

weitere Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

AGBs und Datenschutz

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. *

* notwendige Angaben