Termine:

Beginn 2019 Komplettkurs (1 Modul)
21.09.2018 abgesagt

Jetzt anmelden


FLOSSING IN THERAPIE UND SPORT

Flossing ist eine von dem amerikanischen Physiotherapeuten Dr. Kelly Starrett entwickelte Methode zur Gelenkmobilisation, die auf Kompression beruht und alle Bewegungssysteme miteinschließt. Am Gelenk erzeugt das Band eine einseitige Distraktionskraft, die den Bewegungsumfang des Gelenks wiederherstellen kann. Durch die Kompression wird Gewebsflüssigkeit über das Lymphsystem entsorgt und beim Lösen schlecht durchblutete Gelenke und Gewebe verstärkt durchblutet. Aktivierung und Training der Muskulatur in Verbindung mit Therapie lösen Verklebungen im Gewebe und stellen normale Bewegungsverhältnisse wieder her.

Kursinhalt:

  1. Einführung in das Flossing

  2. Demonstration von aktiven und passiven Mobilisationsmöglichkeiten ohne/mit Hilfsmittel

  3. Praktische Applikation
  • obere Extremität (Schulter-Ober-/Unterarm etc.)
  • untere Extremität (Fuß-Unterschenkel-Kniegelenk-Oberschenkel etc.)
  • unterer/ oberer Rücken